An- / Abmelden

Newsletter

Bleiben Sie regelmäßig über Aktuelles informiert!

 

Auf dieser Seite habe ich die häufigsten Fragen und Antworten zum Integralen Coaching zusammengefasst. Klicken Sie auf die jeweilige Frage, um zu der Antwort zu gelangen.

Wenn Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht beantwortet finden, dann zögern Sie bitte nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen oder stellen Sie Ihre Frage unten in der Kommentar-Sektion!

 

Für welche Themen eignet sich Integrales Coaching?

Was ist Coaching?

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?

Was ist das Besondere beim Integral Coaching?

Wie wird beim Integralen Coaching gearbeitet?

Was ist der 'Integrale Ansatz'?

 


 

Für welche Themen eignet sich Integrales Coaching?

Die Themenvielfalt für ein Integrales Coaching ist eigentlich nicht eingeschränkt. Typische Themen und Anliegen meiner Klienten sind:

  • "Wie kann ich eine als problematisch erlebte Situation (z.B. Konflikte mit Chef oder Kollegen) auflösen?"
  • "Wie kann ich konstruktiver mit von mir erlebten Beziehungs-Problemen umgehen?"
  • "Wie komme ich bei einer anstehenden Entscheidung zu einem für mich stimmigen und passenden Ergebnis?"
  • "Wie entwickle ich konkrete Kompetenzen zur Bewältigung einer anstehenden Herausforderung?"
  • "Wie wecke ich bislang ungenutzte Potentiale, wie finde ich meine persönlichen Vision und setze sie um?"

In jedem Fall werden wir in einem unverbindlichen und kostenlosen Vorgespräch klären, ob uns beiden eine Zusammenarbeit zu Ihrem Anliegen sinnvoll erscheint!

zurück nach oben

 

Was ist Coaching?

Im Bereich des Sports bezeichnet der Begriff Coach (Trainer) jemanden, der einen Sportler in seiner individuellen Entwicklung auf ein konkretes Ziel hin unterstützt. Bin ich z.B. ein Tennisspieler und möchte gerne in die Kreisklasse aufsteigen, dann wird mein Coach meine Fitness, meine Technik und meine Art zu spielen untersuchen und darauf basierend ein individuelles Trainingsprogramm für mich entwerfen, mit Hilfe dessen ich unterentwickelte Muskeln trainieren, meine Technik verbessern und vielleicht mein Selbstvertrauen stärken kann. Im Verlaufe des Prozesses wird der Coach meine Fortschritte überwachen und das Trainingsprogramm entsprechend anpassen.

Diese Analogie lässt sich gut auf den Bereich des hier gemeinten Life- oder Business- Coaching übertragen.

Auch hier haben wir einen Klienten, der ein konkretes Anliegen oder Ziel hat, wir schauen uns die aktuelle Situation (Ausgangslage) an und entwickeln darauf basierend ein Coaching-Programm, mit Hilfe dessen die zur Erreichung des Zieles erforderlichen 'Muskeln' und Kompetenzen entwickelt werden.

zurück nach oben

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie?

Eine häufig gestellte Frage ist die nach dem Unterschied zwischen Coaching und Therapie. Die Trennlinie ist dabei nicht immer klar, eine einfache Schwarz- Weiß- Unterscheidung ist nicht möglich. Beide Bereiche können sich mehr oder weniger stark überschneiden.

Als grobe Verallgemeinerung helfe ich mir gerne mit der Aussage, dass Therapie sich in erster Linie mit psychischer Gesundheit beschäftigt und Coaching dagegen mit psychischer Entwicklung.

Beim Coaching arbeiten wir also zielorientiert zu einem konkreten Thema auf einen künftiges erwünschtes Ergebnis hin.

Natürlich spielen hier auch vergangene, möglicherweise als problematisch erlebte Erfahrungen eine Rolle. In der Regel werden wir diese Erfahrungen würdigen, indem sie schlicht als Bestandteil der gegenwärtigen Ausgangslage annehmen, von der aus wir die Entwicklung in eine positive Zukunft angehen. Sollte sich während der gemeinsamen Arbeit herausstellen, dass eine therapeutische Intervention sinnvoll erscheint, dann stelle ich gerne den Kontakt zu einem geeigneten Therapeuten her.

zurück nach oben

 

 

Was ist das Besondere beim Integral® Coaching?

Der meiner Arbeit zugrunde liegende, von Integral Coaching Canada Inc. entwickelte Ansatz des 'Integral Coaching®' ist vor allem eines: integral.

Integral in diesem Zusammenhang meint so viel wie vollständig, umfassend, ganzheitlich.

Der Integral Coaching® Ansatz basiert auf Ken Wilbers Integraler Theorie und innovativen Erkenntnissen aus der Psychologie der Erwachsenen-Entwicklung. Integral Coaching® stellt derzeit die vollständigste Umsetzung des integralen Ansatzes im Coaching dar und ist der einzige von Ken Wilber und dem Integral Institute empfohlene integrale Coaching-Ansatz!

“Although we've seen several consulting and coaching programs developed using the Integral framework and we appreciate all of them, we found Integral Coaching Canada’s program to be definitely the most complete and the most comprehensive, in a really profound way.
I'm so glad to see what you’ve done with the Integral framework in Coaching.
It's really just an inspiration.”

"Obwohl mehrere Beratungs-und Coaching-Programme entwickelt wurden, die den Integralen Ansatz verwenden und wir sie alle schätzen, finden wir mit dem Integral Coaching Canada-Programm definitiv die vollständigste und umfassendste Umsetzung, und zwar in einer wirklich tiefgreifenden Weise.
Ich bin so froh zu sehen, was ihr mit dem Integralen Ansatz im Coaching erreicht habt.
Es ist wirklich einfach eine Inspiration."

Ken Wilber, Autor und Integraler Philosoph

Sind andere (auch integrale) Coaching-Ansätze deswegen weniger 'richtig' oder 'gut'? Nein, aber beim Integral Coaching® werden die Vorzüge anderer etablierter und erfolgreicher Ansätze konsequent zu einem vollständigeren Ganzen integriert.

Integral Coaching® umfasst sowohl Erkenntnisgewinn als auch Verhaltensveränderung, profitiert von systemischen Ansätzen wie auch der einzigartigen Qualität einer wirklich vertrauensvollen Beziehung zwischen Coach und Klienten.

zurück nach oben

 

 

Wie wird beim Integralen Coaching gearbeitet?

Das Thema / Anliegen

Der erste Schritt beteht darin, das Anliegen oder Thema, also das erwünschte zukünftige Ergebnis zu definieren.

Dabei ist es wesentlich, das Thema plastisch, attraktiv und klar so darzustellen, dass darin deutlich wird, welche Entwicklungsschritte zu seiner Erreichung erforderlich sind, welche konkreten Veränderungen erreicht werden sollen und warum all dies für den Klienten so wichtig ist.

Der 'bisherige Weg'

Als nächstes schauen wir uns an, wie denn die bisherige Vorgehensweise, der 'bisherige Weg' in Bezug auf das Anliegen war.

Dadurch wird erkennbar, welche Vorzüge, aber auch welche Einschränkungen dieser 'bisherige Weg' mit sich gebracht hat. Bereits an dieser Stelle kommt es oft schon zu 'Aha-Momenten', bei denen der Klient die wiederkehrenden Muster erkennt, warum er zu seinem Thema bisher noch nicht so erfolgreich vorangekommen ist.

Der 'neue Weg'

Sind das erwünschte Ergebnis und die Ausgangslage (die individuellen Voraussetzungen und Eigenschaften des Klienten wie auch die spezifische Situation im Außen) klar, können wir uns anschauen, wie eine (auf das Thema bezogen) erfolgversprechendere Vorgehensweise ('neuer Weg') aussehen würde und welche Kompetenzen und Eigenschaften diesen 'neuen Weg' auszeichnen würden.

Um diese Kompetenzen für den 'neuen Weg' zu entwickeln, werden Sie konkrete, individuell auf Sie zugeschnittene Interventionen und Übungen durchführen.

Der Coaching-Prozess

Die oben dargestellten Aspekte werden in einem indivduellen, spezifisch auf Ihre Situation zugeschnittenen Coaching-Programm schriftlich dokumentiert.

Über den Verlauf des Coaching-Prozesses werden Sie einerseits an bestimmten Kompetenzen mit für Sie ausgewählten und individualisierten Übungen arbeiten und andererseits durch gezielte Reflektionsfragen sich der Eigenarten sowohl des 'bisherigen Wegs' als auch des 'neuen Wegs' immer klarer bewusst werden.

In den gemeinsamen Coaching-Sitzungen (die wir vis-a-vis oder per Skype abhalten können) werden wir Ihre Erfahrungen mit den Übungen und die Erkenntnisse aus den Reflektionen besprechen und ich werde neue Übungen für die nächsten Schritte für Sie entwickeln.

Das Ergebnis

Indem wir gleichzeitig mit dem Vergangenheits-basierenden Weg wie auch mit künftig erwünschten Ergebnissen und Kompetenzen arbeiten, können beispiellose Ergebnisse in kurzer Zeit erreicht werden.

Vor allem aber werden Sie erleben, wie sich die Entwicklungsschritte als nachhaltige Veränderungen stabilisieren und Sie Ihre Ziele dauerhaft erreichen!

 

Die Integral Coaching® Methode

Eines der bei der Integral Coaching® Methode extrem hilfreichen Instrumente stellt die Anwendung der 'Subjekt-Objekt-Theorie' ({tooltip}Robert Kegan{end-link}Robert Kegan ist einer der führenden Forscher im Bereich der Psychologie der Erwachsenen-Entwicklung{end-tooltip}) dar: indem der Coach dem Klienten gleichsam 'einen Spiegel vorhält', kann der Klient tiefe Erkenntnisse und Einsichten in bislang hinderliche Muster und Überzeugungen gewinnen. Der Klient lernt damit, die Muster seines 'bisherigen Wegs' (ehemals als Subjekt erlebt) jetzt 'von außen' als Objekt zu erkennen und kann die damit verbundenen Einschränkungen so bewusst überwinden.

Um diesen 'Spiegel' so klar und objektiv wie möglich einsetzen zu können, nutzt der Coach die sogenannte AQAL-ConstallationTM des Klienten.

Der Coach verwendet hier verschiedene Perspektiven (sog. 'AQAL Linsen' aus der intergralen Theorie) beim Blick auf den Klienten und kann ihm so einen klaren und objektiven Spiegel vorhalten, der dem Klienten den Blick auf sicher selber und die Anteile ermöglicht, die ihm bislang verborgen geblieben sind.

Jeder Integral Master CoachTM hat im Rahmen seiner Ausbildung seinen eigenen, intensiven Integral Coaching® Prozess durchlaufen, wodurch ihm seine eigene AQAL-ConstallationTM transparent ist. Dies ermöglicht ihm, sich eigener möglicher Präferenzen und Verzerrungen beim Blick auf den Klienten bewusst zu sein. Er ist so besser in die Lage, in die Haut des Klienten zu schlüpfen und dessen Thema wie aus seinen Augen als der Klient zu sehen.

Erst dies ermöglicht mir, ein individuell für Sie passendes Coaching-Programm zu entwerfen, mit dem ich Sie erfolgreich bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen kann!

 

Hier finden Sie eine umfassende Beschreibung des Integral Coaching® Ansatzes (in Englisch).

zurück nach oben

 

 

Was ist der Integrale Ansatz?

Eine Beschreibung von Ken Wilbers Integralem Ansatz finden Sie hier.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf meinen Seiten der 'Integralen Impulse'.

zurück nach oben